Führen Sie Datenquellen an einem Ort zusammen

Modul Datenerfassung / Repository

Die Planung von komplexen IT-Projekten erfordert eine Vielzahl unterschiedlicher Daten wie zum Beispiel die aktuelle technische Konfiguration der Systeme, Service-Kataloge und SLAs, aber auch betriebswirtschaftliche Daten wie etwa die der Anlagenbuchhaltung.

Die Erhebung der erforderlichen unternehmensspezifischen Daten ist häufig problematisch, da sie über unterschiedliche Datenquellen verteilt und in verschiedenen Formaten abgelegt sind.

Der Planer steht daher vor der Herausforderung, mit heterogenen „Daten-Inseln“ arbeiten zu müssen. Dazu erschweren die unterschiedlichen Formate noch zusätzlich die Zusammenführung und Konsolidierung der Daten. Insgesamt ist diese Aufgabe ohne Unterstützung durch ein geeignetes Werkzeug nur mit viel Aufwand und dem Risiko, Zusammenhänge zu übersehen, zu lösen. Dies schlägt sich in der Regel in langen und daher kostenintensiven Projektlauf- und Ausfallzeiten nieder.

 

Go4-transformation: Datenerfassung / Repository

Das Modul Datenerfassung / Repository wird über entsprechende Schnittstellen an die unterschiedlichen Datenquellen angebunden. Diese Vorgehensweise hat den Vorteil, dass die relevanten Daten regelmäßig und automatisch importiert werden können. Nach dem Import werden die Daten auf Basis der im Modul verankerten Algorithmen sinnvoll miteinander verknüpft. Anschließend wird geprüft, ob die Daten konsistent und vollständig sind. Fehlstände werden an die Verantwortlichen der operativen Datenquellen zur Korrektur zurückgemeldet. So entwickelt sich in wenigen Iterationen eine konsistente Datenbasis. Die konsistenten Daten bilden die Grundlage für die Funktionalität der anderen Module in Go4-transformation. Wenn Sie es wünschen, können die konsolidierten Daten auch an Quellsysteme übergeben werden.

Screenshot Datenerfassung

Go4-transformation-Suite

Schaffen Sie die Basis für erfolgreiche IT-Transformationen

Übersicht Module

Weiter

Verschaffen Sie sich
transparenz

Abhängigkeitsanalyse